periana - Das GourmetKontor - Zur Startseite
Zum Warenkorb
Warenkorb
Suche:
Olivenöl Essig Gewürze Feinkost Wein/Sekt/Secco Spirituosen Divers Gutscheine - Geschenke

 Neueste Produkte
 Meist gekaufte
 Meist aufgerufen
 Mein Merkzettel
 Warengruppen
 Geschenkservice



Login:
KundenNr:
Kennwort:
Anmeldung dauerhaft:


Kundenkommentar:
danke. alles bestens, netter kontakt






Rezepte

Rezepte

Passend zu den Produkten finden Sie hier Rezepte, die nicht überall zu finden sind.
Viele dieser Rezepte kommen von Kunden, von Reisen oder aus meiner Küche.

Lassen Sie sich überraschen und probieren Sie, auch wenn manchmal auf den Ersten Blick etwas ungewohnte Kombinationen vorkommen.
Es ist doch herrlich, seinen Gaumen immer wieder neu überraschen zu können.

Ihr Sascha Friedrichs und das periana - Team

P.S. Anregungen sind gerne willkommen! Jedes veröffentlichte Rezept honorieren wir mit einem unserer Produkte.

Die Seite ist derzeit noch im Aufbau, weshalb wir Sie noch um etwas Geduld bitten.
Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit

Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit

Ob mit oder ohne Schuss - das ideale Getränk in der kalten Jahreszeit.
OBaem weihnachtsmarkt, oder zu Hause - wenn der Durft von Zimt, Orangen, Kardamom und anderen Gewürzen um die Nase weht, gibt es kein Halten mehr.
Wenn es draußen klirrend kalt ist schmeckt das Heißgetränk am besten.

Welcher Wein ist geeignet?
Ob Sie Rot- als auch Weißwein verwenden ist alleine Geschmackssache. In den meisten Teilen Deutschlands wird Glühwein mit Rotwein getrunken. In südlichen Regionen und in Österreich ist Glühwein mit Weißwein beliebt. Die Weine sollten trocken bis halbtrocken sein. Als Faustregel gilt: Achten Sie auch beim Glühwein auf Qualität. Für weißen Glühwein eignen sich z.B. Silvaner oder Riesling, für roten z.B. Spätburgunder oder Regent.

Die richtige Würze
In Glühwein kommen klassische Weihnachtsgewürze wie Nelken, Zimt und Koriander. Verfeinert wird mit Orangen- oder Zitronenschale. Für den extra „Glüh“ wird das Getränk gern mit einem Schuss Rum oder Amaretto aufgepeppt.


Rezept für roten Glühwein (8 Portionen)
• 8 Kardamomkapseln
• 10 Nelken
• 10 Pimentkörner
• 4 Kapseln Sternanis
• 1 Stange Zimt
• 1 Tl Koriandersaat
• 1 Tl Anissaat
• 1 l trockener Rotwein
• 1 unbehandelte Orange
• Zucker



Zubereitung
1. Kardmomkapseln mit der breiten Seite eines großen Messers aufdrücken. Kardamom, Nelken, Piment, Sternanis, Zimtstange, Koriander und Anissaat in einen Teebeutel geben und zubinden.
2. Rotwein und 500 ml Wasser mit dem Teebeutel zugedeckt aufkochen. Inzwischen die Orange heiß waschen, trocknen und in 1/2-1 cm dicke Scheiben schneiden. Zum Wein geben und zugedeckt bei milder Hitze 15 Min. ziehen lassen.
3. Teebeutel über dem Wein ausdrücken und entfernen. Den Glühwein mit Zucker abschmecken.


Rezept für weißen Glühwein (2 Portionen)
• 350 ml Weißwein
• 150 ml weißen Traubensaft
• 2 Tl Akazienhonig
• 2 Zimtstangen
• 2 St. unbehandelte Orangenscheibe

Zubereitung
1. Weißwein und weißen Traubensaft mit Akazienhonig, Zimtstangen und der unbehandelten Orangenschale (à 8 cm Länge) aufkochen.
2. 10 Min. bei milder Hitze ziehen lassen.
3. In 2 hitzebeständige Gläser füllen und servieren.

Tipps: Gewürze wie Sternanis oder Zimtstangen lassen sich besser entfernen, wenn sie diese in ein Tuch wickeln und es wie ein Sieb nutzen. Statt Zucker können Sie auch Honig verwenden.

Eine schmackhafte Variante ist Cassis-Glühwein. Neben Rotwein, schwarzem Johannisbeersaft und einer Vanilleschote kommt ein Schuss Cassis hinzu, ein Likör aus schwarzen Johannisbeeren.

Übrigens:
Glühwein lässt sich auch wunderbar in Speisen verwenden. Buchteln bekommen mit einer Glühweinsauce einen festlichen Charakter. Birnen in Glühwein mariniert und mit einer Kugel Vanilleeis dekoriert bilden einen feierlichen Abschluss auf festlichen Tafeln.



Amuse Bouché
In Kürze finden Sie hier Rezepte. Bis Dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.
Antipasti
In Kürze finden Sie hier Rezepte. Bis Dahin bitten wir Sie noch um etwas Geduld.
Vorspeisen
Kartoffelschaum im Reagenzglas
Gazpacho Andaluz Gazpacho Andaluz
Hauptgerichte
Friedrichs Spaghetti Carbonara
Friedrichs Crazy Bulette mit asiatischem Glasnudelsalat
Kohlroulade à la Friedrichs
Gazpacho Andaluz Gazpacho Andaluz
Harissa Spätzle
Beilagen
Bärlauchpesto Bärlauchpesto
Desserts
Friedrichs Mousse au Chocolat
Pudding
Apfelsinenscheiben mit Olivenöl
Tannenwipfel-Honigeis mit Zibärtleschaum Tannenwipfel-Honigeis mit Zibärtleschaum
Kuchen
Muffins mit Olivenöl
Zimtolivenoelkuchen
Cocktails
Sommerschorle
Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit
Aufstriche
Bärlauchpesto Bärlauchpesto
Dressing
Apfel-Olivenöl-Dressing
Aromatisierte Öle
Knoblauchöl
Korianderöl
Schnittlauchöl
Brunnenkresseöl
Zitronenöl
Curryöl
Knoblauch-, Ingwer- und Frühlingszwiebelöl
Tomatenöl
Sesam-Chili-Öl
Kräuteröl 1
Kräuteröl 2
Orangenöl
Verschiedenes
Avocado-Likör
Avocado - Dressing
Bärlauchpesto Bärlauchpesto
Grillsaison - Fleisch würzig einlegen
Grillfleisch richtig zubereiten

Kundenservice
  • Änderungen an der Webseite
  • Periana / San Isidro
  • Informationen Olivenöl
  • Gourmetkoch Sascha Friedrichs
  • Rezepte
  • Literatur
  • Bezugsquellen
  • Verschiedenes periana - DGM Partner 1

    periana :: Tel: 07242/936160 :: Email: info@periana.de