periana - Das GourmetKontor - Zur Startseite
Zum Warenkorb
Warenkorb
Suche:
Olivenöl Essig Gewürze Feinkost Wein/Sekt/Secco Spirituosen Divers Gutscheine - Geschenke

 Neueste Produkte
 Meist gekaufte
 Meist aufgerufen
 Mein Merkzettel
 Warengruppen
 Geschenkservice



Login:
KundenNr:
Kennwort:
Anmeldung dauerhaft:







Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit
Ob mit oder ohne Schuss - das ideale Getränk in der kalten Jahreszeit.
OBaem ...

Informationen rund um unser Angebot
aus dem Bereich Allgemein

Zurück zur Übersicht.
 
Suche nach:

Kurzfilm über Verbraucherverhalten: Schnäppchen oder Moral?

Bereich: Allgemein / Allgemein   (21.1.13)

Gräfelfing / Mainz - Kaufen Kunden billige Produkte, obwohl sie aus Kinderarbeit stammen? Überwiegt die Schnäppchenmentalität oder ein ethisches Bewusstsein?
Naturland e.V. und der Weltladen-Dachverband e.V. zeigen während der Internationalen Grünen Woche (IGW) in Berlin erstmals einen Film der gemeinsamen Kampagne "Öko+Fair ernährt mehr". Er dokumentiert eine Aktion vom September letzten Jahres auf einem deutschen Wochenmarkt. Der fünfminütige Film, eine satirische Kurzdokumentation, wurde auf einem Wochenmarkt einer deutschen Großstadt gedreht.
Das fiktive Unternehmen „Agraprofit", neu auf dem Markt, hat ein innovatives Verkaufskonzept: Billige Produkte und gleichzeitig volle Transparenz der Produktionskette. Es konfrontiert die Kundschaft dezent lächelnd mit den Produktions- und Handelsbedingungen der angebotenen Billiglebensmittel. Schilder zeigen, was hinter den Produkten steckt: Zum Beispiel "Kinderarbeit? - Dann sind sie wenigstens weg von der Straße!".
Hintergrund der Aktion: Deutsche zählen zu den größten Schnäppchenjägern Europas. Auch wenn die Qualität bei Lebensmitteln stärker in den Fokus rückt, ist immer noch der Preis wichtigstes Kaufkriterium. Die Lebensmittelindustrie täuscht mit schönen Werbeslogans über die fragwürdige Entstehung von Billigprodukten hinweg. Aber wie aufgewühlt, beunruhigt oder auch unbeeindruckt reagieren die Menschen, wenn sie direkt hören, welche Zustände andernorts mit ihrem Einkauf verbunden sind?
Der Film dokumentiert die verschiedenen Reaktionen und stellt die Frage, wie man selbst reagiert hätte. Was die Käufer nicht wissen: Alle Erzeugnisse an diesem Marktstand kamen aus Öko-Landbau und Fairem Handel!
Die Aktion fand im Rahmen der Kampagne „Öko + Fair ernährt mehr!" von Naturland und dem Weltladen-Dachverband statt. Mit der Kampagne „Öko + Fair ernährt mehr!" wollen Naturland und der Weltladen-Dachverband VerbraucherInnen und PolitikerInnen darauf aufmerksam machen, dass Öko-Landbau und Fairer Handel einen positiven Beitrag zur weltweiten Ernährungssicherung leisten. Gerade in Entwicklungsländern haben kleinbäuerliche und ökologische Landwirtschaft großes Potential, die Ernährungssituation zu verbessern.
Der Film ist zu sehen unter: www.agraprofit.de und www.youtube.com/agraprofit und täglich auf der Internationalen Grünen Woche im Kurzfilmprogramm in Halle 6.2a. Mehr über die Kampagne erfährt man an Stand 113 Halle 6.2a und unter www.oekoplusfair.de. (PD)
Link: http://youtu.be/pgCD-4Q-4Wo


Weitere Meldungen:
Datum Titel Bereich
8.1.14 Deutsche produzieren 4000 Tonnen Kaffeekapsel-Müll im Jahr Allgemein
26.11.13 7 Pfannen von Gusto für Sascha Friedrichs Allgemein
13.11.13 Sascha Friedrichs mit 15 Punkten im Gault Millau 2014 Allgemein
11.11.13 Badische Weinprämierung 2013: Ortenau wieder mal Spitze Allgemein
11.11.13 Bundesamt: Antibiotika-Abgabe für Tierhaltung leicht gesunken Allgemein
4.11.13 Herzlichen Glückwunsch an Sascha Friedrichs zum Küchenmeister Sascha_Friedrichs
10.9.13 „Lebensmittel-Lügen“: die Tricks der Food-Branche durchschauen Allgemein
4.9.13 Auszeichnung für Sascha Friedrichs: 3 Sonnen durch Savoire Vivre Allgemein
25.7.13 Foodsharing - Plattform gegen Lebensmittel wegwerfen Allgemein
16.7.13 Unser täglich Gift - Pestizide und andere Dinge in unseren Lebensmitteln Allgemein
4.7.13 Nordseekrabben - Desaster für die Krabbenpooler und Kunden Allgemein
17.6.13 Olivenöl - Die Methoden der Fälscher Olivenöl
17.6.13 Wer billiges Olivenöl kauft, sät Elend Allgemein
1.6.13 Sascha Friedrichs neuer Küchenchef und gastronomischer Leiter im Landgasthof Mühlenteich Allgemein
18.5.13 EU verbietet ab 2014 Olivenöl-Karaffen und Flaschen in Restaurants Olivenöl
31.1.13 Fleischatlas 2013 - Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel Allgemein
21.1.13 Kurzfilm über Verbraucherverhalten: Schnäppchen oder Moral? Allgemein
10.1.13 2 Eßlöffel Olivenöl täglich sollen Herzinfarktrisiko halbieren Olivenöl
9.1.13 Hautkrebs: Olivenöl nach Sonnenbad Olivenöl
7.1.13 Gutes Olivenöl ist wie Guter Wein Olivenöl
6.12.12 Die Andalusier schlafen und die Konkurrenz macht das Geld Olivenöl
13.11.12 Sascha Friedrichs mit 15 Punkten im Gault Millau 2013 Sascha_Friedrichs
8.11.12 ZDF berichtet über gepanschtes Olivenöl aus Italien (2.1.2012) Olivenöl
26.10.12 Termin für Neu Ernte steht fest: 26.11.2012 Olivenöl
10.10.12 Olivenernte 2012 beginnt in Kürze Olivenöl
23.3.12 Das Restaurant a choice in Berlin ist Gusto-Restaurant des Monats. Sascha_Friedrichs

Kundenservice
  • Änderungen an der Webseite
  • Periana / San Isidro
  • Informationen Olivenöl
  • Gourmetkoch Sascha Friedrichs
  • Rezepte
  • Literatur
  • Bezugsquellen
  • Verschiedenes periana - DGM Partner 1

    periana :: Tel: 07225/635910 :: Email: info@periana.de