periana - Das GourmetKontor - Zur Startseite
Zum Warenkorb
Warenkorb
Suche:
Olivenöl Essig Gewürze Feinkost Wein/Sekt/Secco Spirituosen Divers Gutscheine - Geschenke

 Neueste Produkte
 Meist gekaufte
 Meist aufgerufen
 Mein Merkzettel
 Warengruppen
 Geschenkservice



Login:
KundenNr:
Kennwort:
Anmeldung dauerhaft:


Kundenkommentar:
Absolut TOP ! Sehr empfehlenswert ! Vielen herzlichen Dank und gerne wieder.





Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit Glühwein - das Richtige für die kalte Jahreszeit
Ob mit oder ohne Schuss - das ideale Getränk in der kalten Jahreszeit.
OBaem ...

Informationen rund um unser Angebot
aus dem Bereich Allgemein

Zurück zur Übersicht.
 
Suche nach:

Nordseekrabben - Desaster für die Krabbenpooler und Kunden

Bereich: Allgemein / Allgemein   (4.7.13)

Sie ist so etwas wie ein kulinarisches Wahrzeichen für Norddeutschland, die Nordseekrabbe: eine leckere Delikatesse, verbunden mit viel Tradition. Früher ein rein regionales Produkt, findet man die Nordseekrabbe heute in jedem Discounter zu günstigen Preisen. Das macht neugierig. "ZDFzoom" blickt hinter die Kulissen und will wissen: Wie kann es sein, dass das leicht verderbliche Nahrungsmittel heute europaweit so günstig vertrieben wird? Michael Höft beginnt seine Recherchen im Herzen der Krabbenindustrie: in Büsum. Von hier aus stechen die Kutter täglich in See, um die beliebte Nordseekrabbe zu fischen. Ihr Fanggebiet ist auch das Wattenmeer. Obwohl der Nationalpark Wattenmeer die höchste Schutzstufe genießt, die Deutschland vergeben kann, dürfen die Krabbenfischer auch dort ihrer Arbeit nachgehen. Aber ist das Fischen mit schwerem Geschirr tatsächlich vereinbar mit dem Umweltgedanken?
In Marokko gepult
Und noch etwas trübt das Bild. Schon lange werden die Nordseekrabben nicht mehr in Deutschland gepult, sondern vor allem im Billiglohnland Marokko. Mehrere Tage braucht ein LKW für die knapp 3000 Kilometer von Deutschland bis Marokko. In den afrikanischen Fabriken pulen Tausende Frauen bei Temperaturen um die neun Grad das Tier aus der Nordsee. Der Lohn für diese Knochenarbeit entspricht häufig nicht einmal dem in Marokko gesetzlich vorgeschriebenen Mindestlohn. Und: Um die lange Reise von Europa nach Afrika und zurück gut zu überstehen, werden die Krabben ordentlich in Konservierungsmittel eingelegt. Natürlich gibt es dafür gesetzlich vorgeschriebene Grenzwerte, doch wie viel Konservierungsmittel nehmen wir zu uns, wenn wir Krabben essen, und wie gesundheitsschädlich sind sie eigentlich?
Quelle: ZDF (Auslandsjournal)
Link: http://www.zdf.de/ZDFzoom/Vorsicht-Krabbe-28633074.html


Weitere Meldungen:
Datum Titel Bereich
8.1.14 Deutsche produzieren 4000 Tonnen Kaffeekapsel-Müll im Jahr Allgemein
26.11.13 7 Pfannen von Gusto für Sascha Friedrichs Allgemein
13.11.13 Sascha Friedrichs mit 15 Punkten im Gault Millau 2014 Allgemein
11.11.13 Badische Weinprämierung 2013: Ortenau wieder mal Spitze Allgemein
11.11.13 Bundesamt: Antibiotika-Abgabe für Tierhaltung leicht gesunken Allgemein
4.11.13 Herzlichen Glückwunsch an Sascha Friedrichs zum Küchenmeister Sascha_Friedrichs
10.9.13 „Lebensmittel-Lügen“: die Tricks der Food-Branche durchschauen Allgemein
4.9.13 Auszeichnung für Sascha Friedrichs: 3 Sonnen durch Savoire Vivre Allgemein
25.7.13 Foodsharing - Plattform gegen Lebensmittel wegwerfen Allgemein
16.7.13 Unser täglich Gift - Pestizide und andere Dinge in unseren Lebensmitteln Allgemein
4.7.13 Nordseekrabben - Desaster für die Krabbenpooler und Kunden Allgemein
17.6.13 Olivenöl - Die Methoden der Fälscher Olivenöl
17.6.13 Wer billiges Olivenöl kauft, sät Elend Allgemein
1.6.13 Sascha Friedrichs neuer Küchenchef und gastronomischer Leiter im Landgasthof Mühlenteich Allgemein
18.5.13 EU verbietet ab 2014 Olivenöl-Karaffen und Flaschen in Restaurants Olivenöl
31.1.13 Fleischatlas 2013 - Daten und Fakten über Tiere als Nahrungsmittel Allgemein
21.1.13 Kurzfilm über Verbraucherverhalten: Schnäppchen oder Moral? Allgemein
10.1.13 2 Eßlöffel Olivenöl täglich sollen Herzinfarktrisiko halbieren Olivenöl
9.1.13 Hautkrebs: Olivenöl nach Sonnenbad Olivenöl
7.1.13 Gutes Olivenöl ist wie Guter Wein Olivenöl
6.12.12 Die Andalusier schlafen und die Konkurrenz macht das Geld Olivenöl
13.11.12 Sascha Friedrichs mit 15 Punkten im Gault Millau 2013 Sascha_Friedrichs
8.11.12 ZDF berichtet über gepanschtes Olivenöl aus Italien (2.1.2012) Olivenöl
26.10.12 Termin für Neu Ernte steht fest: 26.11.2012 Olivenöl
10.10.12 Olivenernte 2012 beginnt in Kürze Olivenöl
23.3.12 Das Restaurant a choice in Berlin ist Gusto-Restaurant des Monats. Sascha_Friedrichs

Kundenservice
  • Änderungen an der Webseite
  • Periana / San Isidro
  • Informationen Olivenöl
  • Gourmetkoch Sascha Friedrichs
  • Rezepte
  • Literatur
  • Bezugsquellen
  • Verschiedenes periana - DGM Partner 1

    periana :: Tel: 07225/635910 :: Email: info@periana.de